38 Mitglieder und Familienangehörige nahmen dieses Wochenende an der traditionellen Vereinsreisedes Samariterverein Urdorf teil. Diese führte dieses Jahr nach Arosa. Nach der Ankunft ging es gleich mit der Seilbahn auf's Hörnli (2513 mü.M.) Nach Älplermacaroni und einem feinen Dessert ging es zurück nach Arosa, die meisten zu Fuss, die anderen mit der Seilbahn. Im Hotel Sunstar Alpin nutzten die einen die Möglichkeit, die Sauna und das Hallenbad zu geniessen, andere gingen in Arosa auf Shoppingtour oder machten einen Spaziergang um den See.
Nach einem feinen Morgenbuffet hörte es auf zu regnen, und die Samariter machten sich auf den Weg auf das Weisshorn (2639 m.ü.M). Je nach Lust und körperlicher Verfassung gab es die Bergwanderer, die den Gipfel zu Fuss erreichten, die Softwanderer, die die zweite Etappe mit der Seilbahn erklommen und einzelne, die für die ganze Strecke die Seilbahn benutzten. Auf dem Gipfel herrschte Nebel, es lag wenig Schnee, was einige zu einer Schneeballschlacht verlockte. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen riss die Nebeldecke auf und es ging es zurück nach Arosa, wo der Zug zurück nach Urdorf bestiegen wurde.

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 3267.

Adobe Flash Player

Um die Fotogalerie betrachten zu können, muss der Adobe Flashplayer installiert sein. Sie können ihn gratis herunterladen unter http://www.adobe.com/ch_de/products/flashplayer.html (Achtung: es wird auch Werbung gemacht für kostenpflichtige Angebote; diese sind jedoch nicht nötig zujm Betrachten der Bildgalerie)