Online-Übung IVR 1

Online - Übung zum Arbeitsheft IVR 1

Liebe Samariterin, Liebe Samariter, lieber Gast

Herzliche willkommen zur ersten Online - Übung im Jahre 2021. Wegen der Massnahmen des Bundesamt für Gesundheit können wir leider auch diese Übung nicht als Präsenzveranstaltung durchführen.

Aber die Kursleiter und Samariterlehrer von Urdorf waren wieder kreativ und haben hier eine Online - Übung für dich zusammengestellt!

Grundlage dieser Übung ist das "Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" des IVR, das wir in den Nothilfekursen abgeben. Dieses haben wir kürzlich auch dir verteilt. Wenn Du keines erhalten hast, melde dich bitte an die Vereinsleitung (Urdorfer: bei Berti). Diese Broschüre ist als Arbeitsbuch gedacht: hier kannst Du deine Notizen anbringen.

Viel Spass bei der Übung. Solltest Du Fragen zu einem Thema haben, wende dich direkt an den Samariterlehrer, der das Thema erarbeitet hat oder an deine Samariterlehrer deines Samaritervereines.

Herzliche Grüsse
Das Technische Kader (TK)

PS: Diese Online - Übung gilt für die Urdorfer Samariter als Übungsbesuch. Bitte vergiss nicht, dich am Schluss der Online - Übung in der Präsenzliste einzutragen

Die Samariterlehrer und Kursleiter des Samariterverein Urdorf wünschen Dir viel Vergnügen!

  •  Berti 
  •  Alex 
  •  Willy 
  •  Norbert 
  •  Maya 
  •  Marcel 

Thema: "Einer Person helfen, die bewusstlos ist, aber atmet"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 12 - 13

Ein Beitrag von Norbert Walker

Liebe Samariterin, lieber Samariter
Bitte lies zuerst links die Frage, überlege Dir die Antwort und schaue dann rechts die Lösung an.
Viel Spass!

Frage

Antwort

Wie erkennst Du , dass eine Person ohne Bewusstsein ist?

Keine Reaktion auf Ansprechen und auf Rütteln an der Schulter . Patient atmet jedoch noch (Atmung sichtbar am Bauch)

Was unternimmst Du als nächstens?

Ich rufe nach Hilfe

Danach bringst Du den Patienten in die………

Seitenlage

Der Mund ist immer am………..

tiefsten Punk der Lagerung

Wie kannst Du die Senkung der Körpertemperatur hinauszögern?

Kälteschutz mit Decke, Rettungsdecke

Falls Du eine Rettungsdecke verwendest, welche Seite wird dem Körper des Bewusstlosen zugewandt? (goldige oder silbrige)

Die Silbrige (Silber = Spiegel, der die Körperwärme zurückspiegelt)

Wie viele Male atmet der Mensch pro Minute im Normalfall?

Ca. zwölf Mal

An welchen zwei Punkten ergreife ich den Patienten, wenn ich ihn zu mir ziehe? (Kopf, die Schulter,den Oberarm, die Hand, den Unterarm, den Oberbauch, den Unterbauch, das Becken, die Hüfte oder das Knie? )

Schulter, Hüfte

Was ist der Vorteil einer Nato-Lagerung?(Patient wird über seinen angeschmiegten Arm gerollt)

Der Kopf kommt durch diese Lagerung auf den Boden und hängt so nicht in der Luft

Darf ich immer bei einer bewusstlosen Person ihr Knie anwinkeln, um mit wenig Kraft dieses zu mir zu ziehen?

Nein, niemals bei Sturzopfer. (Verdacht auf Wirbelsäuleverletzung)

Bei einer Messerstecherei wird die Lunge verletzt. Sofort schrumpft diese zusammen. Der Patient wird bewusstlos. Wie wird diese Person gelagert? Auf die gesunde Lunge oder die verletze Lunge?

Verletzte Lunge, damit die gesunde Lunge nicht zusätzlich eingeschränkt wird.

Bewusstlosenlagerung bei Verdacht auf Rückenverletzung

Thema: "Einer Person helfen, die einen Verkehrsunfall erlitten hat"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 14 - 17

Ein Beitrag von Willy Forster

Ein Unfall ist passiert

Du kommst als Erster an einen Unfall. Atme zuerst tief durch und überlege dir, was Du machen musst. Wie gehst Du vor?

Das Ampel-Schema

Als geübter Ersthelfer gehst Du nach dem sogenannten Ampel-Schema vor. Überlege dir, was die Farben Rot, Gelb und Grün bedeuten und was bei diesen drei Punkten alles zu machen ist

Das Ampel - Schema im Detail

Was gehört alles zu schauen?
Was gehört zum Denken?
Was gehört zum Handeln?

Rot - Gelb - Grün

Rot: Schauen
- Situation überblicken
- Was ist geschehen?
- Wer ist beteiligt?
- Wer ist betroffen?

Gelb: Denken
- Gefahren erkennen
- Gefahr für Helfende?
- Gefahr für Unfallopfer?
- Gefahr für andere Personen?

Grün: Handeln
- Für Sicherheit sorgen
- Nothilfe leisten
- Alarmieren
- BLS - AED -Schema anwenden

Die Alarmierung

Zur Alarmierung gibt es sechs Fragen, die mit "W" beginnen, die wir beantworten müssen. Versuche, die 6 W's aufzuschreiben (in der richtigen Reihenfolge)

Abfrageschema Alarmierung

Wo: hier benötigt man eine Adresse mit Strasse und Hausnummer
Wer: Name
Wie lautet die Rückrufnummer
Was: kurz und prägnant schildern, was passiert ist, was die Sympome sind
Wann: Unfallzeit, wie lange sind die Schmerzen schon?
Wieviele Verletzte oder Betroffene?

Die richtigen Notrufnummern

Notiere Dir die Telefon-Nummern von:
- Polizei
-Feuerwehr
-Sanität
- REGA
- Tox
- Europäischer Notruf
- Ärztefon Kanton Zürich

Nachgestellter Notruf bei Schutz und Rettung Zürich

Das Ärztefon

Die Nummer des Ärztefones des Kanton Zürich ist einfach zu merken:

0800 33 66 55

Achtung: Diese Nummer ist nur gültig für Anrufer aus dem Kanton Zürich (andere Kantone haben eigene Nummern)

Das Ärztefon ist eine Gratis-Nummer (=0800) und ist 365 Tage pro Jahr besetzt (=336655)

Das Ärztefon ist da für alle nicht-dringlichen Medizinischen (Not-)Fälle.

Der Anruf auf die Nummer 0800 33 66 55 ist kostenlos. Nach der Beurteilung und Weitervermittlung eines Notfalles wird der Fall durch den betreuenden medizinischen Dienstleister nach gültigen Tarifen abgerechnet.

Nicht immer ist medizinische Beratung und Unterstützung bei den vertrauten Ansprechpersonen unmittelbar verfügbar. Oder man ist neu in der Region und kennt die richtigen Anlaufstellen noch nicht. Dann hilft Ihnen das AERZTEFON weiter. Nach Abklärung des medizinischen Sachverhaltes durch unsere Fachpersonen vermitteln wir Ihnen den passenden Kontakt in der Region. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein allgemeinmedizinisches, ein körperliches oder psychisches Problem, Zahnschmerzen oder die Suche nach der richtigen Apotheke handelt.

Wann benötige ich Hilfe vom Ärztefon?

  • Ich habe mich am Freitagabend in den Finger geschnitten. Ich sollte unbedingt innert 6 Stunden die Wunde nähen lassen. Alle Hausärzte haben ihre Praxen schon geschlossen. Das Ärztefon gibt mir Auskunft, ob ich in den Notfall soll, welcher Arzt Pikett hat oder schickt mir ein Arzt der Ärzte-24 nach Hause

  • Du brauchst einen Spezialarzt (Kinderarzt, Zahnarzt, Psychiater, Hals- Nasen-Ohrenarzt) - Hier vermittelt das Ärztefon

  • Ich habe am Sonntag starke Schmerzen und brauche unbedingt Medikamente. Das Ärztefon gibt die Adresse der nächsten Notfall-Apotheke

  • Ich habe am Wochenende Symtome, die auf eine COVID-19 - Erkrankung hindeuten können. Mein Hausarzt ist aber nicht erreichbar

  • Ich war in einem Reanimationskurs. Wir haben alle Masken getragen und immer die Hände desinfiziert. Zwei Tage später erfahre ich, dass eine Kursteilnehmerin positiv auf das COVID-19-Virus getestet wurde. Muss ich jetzt in Quarantäne? (Nein, weil wir alle Masken trugen. Hat sich in einem BLS AED-Kurs unseres Samaritervereines im Oktober so zugetragen)

Thema: "Einer Person helfen, die gestürzt ist und sich vielleicht die Wirbelsäule verletzt hat"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 18 - 19

Ein Beitrag von Willy Forster

Halsschinengriff Quelle: HelptownByJDMT

Ist eine Person gestürzt oder haben grosse Kräfte auf den Körper eingewirkt, zum Beispiel bei einem Auffahr-Unfall, so bewege den Patienten möglichst nicht und stabilisiere den Kopf mit einem Halsschienengriff. Ungeübte Helfer sollten keinen Halskragen anziehen, da dies meist mehr Schaden anrichtet als es nützt und die Rettungssanitäter müssen den Kragen neu ausrichten. Ein guter Halsschinengriff hilft dem Patienten mehr.

Das Freihalten der Atemwege steht über einer möglichen Verletzung der Wirbelsäule, deshalb werden alle bewusstlosen Menschen immer in der Bewusstlosen- oder stabilen Seitenlagerung gelagert. Die meisten Patienten, die eine Rückenverletzung haben, sind ansprechbar. Für die Bewusstlosenlagerung mit Verdacht auf Rückenverletzung werden idealerweise 3 Helfer benötigt: ein Helfer stabilisier den Kopf und zwei Helfer drehen den Patienten (mit den Armen der Helfer überkreuzt) in die Bewusstlosenlagerng. Bein nicht anwinkeln, den Patienten festhalten, bis der Rettungsdienst eintrifft

Thema: "Einer Person helfen, die einen Stromunfall erlitten hat"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 20 - 21

Ein Beitrag von Norbert Walker

Stromunfall. Quelle: www.erstehilfelernen.de

Frage

Antwort

Welche 2 Arten von Stromstärken kennst Du? Die Stromstärke unter 1000 Volt nennt man……… und die Stromstärke über 1000 Volt…………. Ganz toll ist es, wenn Du den Namen der Stromquelle von über 1 Million Volt Spannung weisst, nämlich………?

Niedrigspannung, Hochspannung, Blitz.

Wer ist am häufigsten betroffen von Stromunfällen?......

Kinder unter 6 Jahren und berufstätige Erwachsene.

Die Schwere des Unfalls wird beeinflusstdurch Stromspannung (Volt), Stromstärke ( Ampere) sowie Wiederstand (Ohm) als auch die Art des Stroms ( Gleich – oder Wechselstrom). Nicht zu vernachlässigen ist auch die Dauer der Strombelastung auf den Körper.

Was ist gefährlicher für den Körper, die Wechselstromspannung (Haushalt) oder der Gleichstrom (Autobatterie) ?

Wechselstrom

Der Widerstand ist geringer bei Muskeln, Nerven und Blut als bei Knochen, Sehnen und Fettgewebe. Der Widerstand der Haut sinkt bei ………, wird erhöht bei Schuhen mit ………sohlen.

Nässe, Gummi

Der Strom bewirkt bei Niederspannung bei einer Person einen……..Die steigende Stromstärke hat Einfluss auf die Muskeln, sie reagieren mit………….

Schlag, Verkrampfung, die bleibt solange der Strom fliesst.

Auch der Herzrhytmus wird bei hoher Stromstärke gestört, es kommt zum lebensgefährlichen …….

Kammerflimmern

Bei Hochspannung genügt bereits die blosse Annäherung an die Stromquelle um einen………. mit hohen Temerature zu erzeugen. Dabei können Temperaturen von über 5000 Grad Celsius entstehen.

Lichtbogen

Erste Hilfe bei Stromunfällen erfolgt erst nach dem Selbstschutz und…… Falls nicht möglich, mit trockenem……….Unfallopfer von der Stromquelle entfernen.

Unterbruch der Stromquelle, Besenstiel oder Holzstange.

Sobald Person aus dem Gefahrenbereich gebracht wurde, bitte Bewusstsein und Atemwege überprüfen. Falls keine Atmung vorhanden ist mit……….beginnen.

Wiederbelebungsmassnahmen

Vorbeugende Massnahmen bei Blitzschlag: Meiden sie Kuppen. Im Gebirge soll der Abstand zum Felsen eine Distanz von ………haben. Sich auf den Boden setzen und anlehnen ist strenstens verboten und die Beine sind immer………. Bitte sichern sie sich mit einem trockenen Seil (Sturzgefahr) und werfen Sie die……….weit weg.

2 Meter, geschlossen, Metallgegenstände wie Eispickel, Karabiner etc.

Thema: "Einer Person helfen, die stark blutet"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 22 - 23

Ein Beitrag von Marcel Hengartner

Starke Blutung

Bei vielen Wunden kommt die Blutung durch die Blutgerinnung von selbst zum Stillstand.

Bei stärker blutenden Wunden am Arm oder Bein, solltest du das verletzte Glied hochhalten um die Blutzufuhr zu verringern, und den Abfluss zu beschleunigen.

Wenn du Handschuhe zur Verfügung hast, dann benutze diese, denn es gibt Erkrankungen die durch den Kontakt mit Blut übertragen werden.

Direkt auf der Wunde sollte man nur sterile (keimfreie) Wundauflagen verwenden (einzeln verpackt).Nur wenn nichts anderes zur Verfügung steht verwende ein sauberes Tuch.

Die meisten Blutungen kommen durch direkten Druck auf die Wunde sofort zum Stillstand. Danach genügt es die Wundauflage mit einer Gazebinde einzubinden.

Kommt dadurch die Blutung nicht zu Stillstand, kannst du einen Druckverband anlegen.Lege dazu ein saugfähiges Druckpolster (z.B. eine ganzes Verbandspäckchen) auf die bereits abgedeckte Wunde und wickle diesen Polster unter leichtem Zug fest, sodass ein Druck direkt auf das blutende Gefäss entsteht.Sollte die Blutung noch immer nicht zum Stillstand gekommen sein, kannst du direkt darauf drücken oder einen weiteren Druckverband anlegen.

Wenn Fremdkörper in der Wunde stecken, so lasse diese in der Wunde. Zum Teil verschließen sie Gefäßverletzungen. Beim Entfernen würde die Blutung nur stärker. Du kannst sterile Wundauflagen einschneiden und diese mit einer Gazebinde fixieren.

Abdrücken und Abbinden

Wenn du eine Blutung durch einen Druckverband nicht zum Stillstand bringen kannst, dann gibt es die Möglichkeit die zuführende Arterie abzudrücken oder abzubinden. Das kann allerdings zu schweren Schäden durch Sauerstoffmangel des Gewebes führen, die Blutzufuhr wird dabei unterbrochen.

Das Abdrücken gelingt nur dann, wenn du die genaue Lage der zuführenden Arterien kennst. Die Arterie wird dabei gegen einen Knochen gedrückt. Es ist lediglich eine vorübergehende Notmassnahme, bis ein zweiter Helfer einen Druckverband angelegt hat.

Am Oberarm kannst du die Oberarmarterie gegen den Oberarmknochen drücken. Am Bein musst du die Beckenarterie gegen den Beckenknochen in der Leiste drücken (siehe Skizze oben).

Das Abbinden darf nur in absoluten Notsituationen durchgeführt werden, zum Beispiel wenn ein Patient eingeklemmt wurde, wenn die Blutstillung auf keine andere Art möglich ist, oder bei Abtrennung (Amputation) von Arm oder Bein. Verwende dafür immer eine möglichst breite Binde (mindestens 6 cm), zum Beispiel das Dreieckstuch (auf keinem Fall eine Schnur oder ein Draht).

Bei Blutungen am Arm hebe zunächst den Arm hoch und lege dann eine breite Binde in der Mitte des Oberarms an, mache eine Schlaufe und ziehe mit beiden Händen kräftig aber schonend auseinander. Mache eventuell mehrere Umschlingungen, bis die Blutung völlig zum Stillstand gekommen ist und verknote dann die Enden. Am Bein verwende ebenfalls ein breites Tuch. Bilde zunächst eine lockere aber bereits verknotete Schlinge in der Mitte des Oberschenkels und schiebe einen Stab zwischen Knoten und Bein. Drehe nun so lange bis die Blutung steht und fixiere den Stab mit einem zweiten Tuch. Abbindungen sollte man falls möglich rasch durch einen Druckverband ersetzen. Notiere die den Zeitpunkt der Abbindung, der Notarzt braucht die Information, um festzustellen wie lange das veletzte Glied ohne Sauerstoff war. Versuche das abgetrennte Glied ebenfalls sauber abzudecken und in einem Plastiksack oder einer Aluminiumdecke kühl zu lagern.

Der Blutverlust führt rasch zu einem Schock. Beginne also sofort mit der Schockbekämpfung und veranlasse einen Notruf.

Nasenbluten

Oft kommt es plötzlich: Wer schon mal einen Ball auf die Nase bekommen hat, sich zu stark geschnäuzt hat oder unglücklich auf die Nase gefallen ist, hat sicherlich einen Schreck bekommen, wenn Blut herausströmt. Manchmal kommt es aber auch wie von selbst: das Nasenbluten. In den meisten Fällen ist plötzlich auftretendes Nasenbluten bei Erwachsenen oder Kindern völlig harmlos – oft reichen schon ein Schnupfen, kräftiges Naseputzen oder trockene Schleimhäute, um die Nase stark zu beanspruchen. Die Folge: In der Nasenschleimhaut können Blutgefäße platzen und die Nase fängt an zu bluten. Es gibt allerdings auch ernstzunehmende Erkrankungen, die bei dem Symptom Nasenbluten infrage kommen. Es ist daher wichtig, dass Sie bei häufigem Nasenbluten zur Sicherheit einen Arzt konsultieren, um die genauen Ursachen abzuklären.

Erste Hilfe Massnahmen bei Nasenbluten

  • Bewahre Ruhe

  • Setze dich gerade hin und beuge den Kopf nach vorne, damit das Blut aus der Nase fliessen kann (Blut sollte nicht geschluckt werden, da dies vom Magen nicht verdaut werden kann)

  • Drücke mit Daumen und Zeigefinger die Nasenflügel für mehrere Minuten sanft zusammen und atme dabei durch den Mund.

  • Lege eine kühle Kompresse in den Nacken.

  • Im Fachhandel gibt es Pfropfen (Tampons), die in die Nase gesteckt werden können und sich mit Blut vollsaugen

  • Bei wiederkehrendem Nasenbluten soll ein Hausarzt konsultiert werden.

Mögliche Ursachen für Nasenbluten

  • Schlag auf die Nase

  • Schneutzen der Nase, Niessen

  • Hoher Blutdruck, Stress

  • Trockene Luft

  • Mdedikamente (Blutverdünner, abschwellende Nasensprays etc).

  • Schwangerschaft (wegen verändertem Hormonhaushalt)

Thema: "Einer Person helfen, die einen Herzinfarkt hat"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 24 - 25

Ein Beitrag von Alex De Lorenzi

Thema: "Einer Person helfen, die einen Schlaganfall hat"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 26 - 27

Ein Beitrag von Maya Spalinger

Hirnschlag erkennen - Swissheart Foundation

Weitere Infos zum Hirnschlag

Thema: "Einer Person helfen, die zu ersticken droht"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 26 - 31

Ein Beitrag von Berti Weber

Was mache ich bei einem Kleinkind?

Thema: "Einer Person helfen, die Bewusstlos ist und nicht Atmet"

"IVR - Erste Hilfe - Arbeitsbuch Stufe 1" Seite 32 - 35

Ein Beitrag von Willy Forster

Ein Herzstillstand in Corona Zeiten. Darf oder soll ich hier als Helfer reanimieren? SRC hat spezielle Reanimaions - Covid - 19 Richtlinien erlassen. Anhand des nachfolgenden Filmes von NDR-Visite zeigt auf, was bei einer Reanimation in Corona-Zeiten zu empfehlen ist.

Schluss der Online - Übung

Liebe Samariterin, lieber Samariter, lieber Gast
Wir hoffen, dass dir diese Online - Übung Spass gemacht hat und dass Du dabei etwas gelernt hast. Falls Dein Samariterverein hier eine Online-Präsenzliste aufgeschaltet hat: Bitte trage dich dort ein: Füge Deinen Namen ins Formular ein, bestätige dass du kein Computer bist und sende das Formular ab. Schon hast Du dich eingetragen. Warte kurz, bis der Eintrag bestätigt wird.

Ich bestätige, dass ich die Online - Übung des Samariterverein Urdorf absolviert habe
Für Kommentare, Bemerkungen oder Grüsse benütze das Gästebuch am Schluss dieser Seite. Wir freuen uns auf Einträge

Präsenzliste des Samariterverein Attinghausen (Uri) (bitte nurAttinghauser hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Seedorf (Uri) (bitte nurSeedorfer hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Bassersdorf-Nürensdorf (bitte nur Bassersdorfeer und Nürensdorfer hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Langnau LU (bitte nur Langnauer hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Stallikon-Aeugst (bitte nur Stalliker und Aeugster hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Hüntwangen-Wil (bitte nur Hüntwangen-Wil hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Birmensdorf (bitte nur Birmensdorfer hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Steinmaur Bachs Oberes Wehntal (bitte nur diese hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Bülach (bitte nur Bülacher hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Niederhasli (bitte nur Niederhasli hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Zürich-Höngg (bitte nur Höngger hier eintragen)

Präsenzliste des Samariterverein Urdorf (bitte nur Urdorfer hier eintragen)

Impressum
Samariterverein Urdorf
Gründungsjahr: 1902

Präsidentin:
Berti Weber, Feldstr. 55, 8902 Urdorf
Tel. 044 734 12 51
E-Mail: info @ samariter-urdorf.ch

Webmaster:
Willy Forster, In der Fadmatt 26, 8902 Urdorf
E-Mail: webmaster @ samariter-urdorf.ch

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 044 734 12 51  Feldstr. 55, CH-8902 Urdorf